Naturheilpraxis Angelika Feldmeier Straubing
   Naturheilpraxis Angelika Feldmeier   Straubing                                  

Misteltherapie

Eine sinnvolle Ergänzung in der komplementären Krebstherapie ist die Misteltherapie

 

 

Unter komplementärer Krebstherapie versteht man begleitende Maßnahmen, die ergänzend zu den onkologieschen Standardtherapien durchgeführt werden. Diese können eingesetzt werden um das Immunssystem zu stärken und die Lebensqualität des Patienten zu verbessern.

 

Die Misteltherapie ist die am häufigsten angewandte komplementär-medizinische Maßnahme. 

 

Die Mistel hat mehr als 1000 verschiedene Inhaltsstoffe, besonders hervorzuheben ist die Wirkung der Lektine (zuckerhaltige Eiweißstoffe), die Polysaccharide und Stoffe wie Arginin (Aminosäure), Flavonoide (sekundären Pflanzenstoffen) und ein hoher Anteil an Vitamin C. 

 

Die Wirkung der Misteltherapie basiert lt. Studien auf eine Vermehrung und Aktivierung der Immunzellen. Diese positve Stimmulierung des Immunsystems kann die Lebensqualität des Erkrankten verbessern und die  Nebenwirkung von Chemo- und Strahlentherapie abmildern, ohne deren Wirkung zu beeinträchtigen..

 

Die stärkste Kraft entwickelt die Mistel, wenn der Baum, auf dem sie wächst, in seinem Wesen dem erkrankten Menschen ähnelt. Dabei wird klar, dass eine differenzierte Anwendung von den verschiedenen Mistelpräparaten die Heilungschancen erhöhen können, wenn der Erkrankte den Kontakt zu seiner Seele wiederfindet. 

 

Vor Beginn einer Misteltherapie werden Sie ausführlich über die Durchführung der Behandlung informiert. Vereinbaren Sie dazu bitte ein Informationsgespräch, in dem alle Details besprochen werden. Eine Misteltherapie ist immer eine individuelle Therapie.

Mykotherapie

Polysaccharide als immunmodulatorisches Wirkprinzip

Die Stimmulation, bzw. Modulation des Immunsystems hat eine große Bedeutung in der naturheilkundlichen Praxis. Unsere Gesundheit ist von der Leistungsfähigkeit unseres Immunsystems abhängig. Das gilt nicht nur für eindringende Bakterien, Viren, sondern auch für überschießende Reaktionen unseres Immunsystems (Allergien, Autoimmun-erkrankungen). 

 

In diesem Zusammenhang können Vitalpilze sowohl unspezifische, als auch spezifische Abwehrmechanismen regulativ beeinflussen und modellieren. 

 

Die Vitalpilze enhalten hochkonzentriert Polysaccharide, die ein bemerkenswertes Potenial für die Gesundherhaltung beziehungsweise Genesung des Menschen haben. 

 

Eingesetzt werden folgende Vitalpilze:

 

 

  • Agaricus brasiliensis 

            Funktionskreis in der TCM: Niere, Leber

  • Auricularia polytricha

​            Funktionskreis in der TCM: Magen, Milz, Dickdarm, Lunge

  • Coprinus comatus

​             Funktionskreis in der TCM: Milz

  • Hericium erinaceus

             Funktionskreis in der TCM: Magen, Dünndarm, Niere, Dickdarm, Lunge

  • Maitake

​             Funktionskreis in der TCM: Magen, Milz, Leber, Blase, Niere

  • Cordyceps sinensis

​​             Funktionskreis in der TCM: Niere, Lunge, Blut, Schleim

  • Polypyrus umbellatus

              Funktionskreis in der TCM:  Milz, Niere, Blase

  • Reishi oder Ling Zhi

              Funktionskreis in der TCM: Magen, Milz,  Lunge, Leber, Niere, Herz

  • ​Shiitake oder Lentinula edodes

              Funktionskreis in der TCM: Magen,  Lunge, Leber, Blut, Niere (Knochen)

Hier finden Sie mich

Angelika Feldmeier

Eduard-Mörike-Str. 29

94315 Straubing

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

09421 33643 09421 33643

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Beachten Sie bitte die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter der Rubrik Honorar!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Naturheilpraxis Straubing Angelika Feldmeier

Anrufen

E-Mail

Anfahrt